+49 2802 8999835

Neue GFK-Übungsgruppe am Niederrhein

Es ist Neues in Planung!

nachdem ich zwischenzeitig die Idee, eine zusätzliche Übungsgruppe in Kleve zu implementieren, wieder verwerfen musste, werde ich in absehbarer Zeit eine neue Übungsgruppe in Alpen anbieten. Der voraussichtliche Start hängt von der Zahl der Interessenten ab. Genauere Infos finden Sie hier:

Aufgrund einiger Anfragen plane ich die Einrichtung einer regelmäßigen Übungsgruppe, in der wir uns im monatlichen Rhythmus treffen, um uns gemeinsam in der Anwendung und Haltung der Gewaltfreien Kommunikation zu üben.

Die Gruppengröße ist auf 12 Teilnehmer begrenzt und es handelt sich um eine geschlossene Halbjahresgruppe. Eine möglichst regelmäßige Teilnahme aller Teilnehmer ist erwünscht.

Die Eckdaten im Überblick:

  • einmal im Monat, vorzugsweise an einem Donnerstag oder Freitag von 18:00 bis ca. 20:00 Uhr (Termine werden gemeinschaftlich abgestimmt)
  • Teilnehmeranzahl: max. 12 Teilnehmer
  • Gruppentyp: geschlossene Halbjahresgruppe
  • Kosten: 90 € für 6-Monate*
  • Start: vorraussichtlich noch im 1. Hj 2016

Die Gruppentreffen werden in 46519 Alpen stattfinden. Jedes Gruppentreffen wir ein Schwerpunktthema haben, welches vorab unter den Teilnehmern abgestimmt wird. Jeder ist dazu eingeladen, eigene Themen einzubringen.

Voraussetzung für die Teilnahme an der GFK-Übungsgruppe sind Grundlagenkenntnisse der Gewaltfreien Kommunikation, die idealerweise im Rahmen eines Einführungsseminars erworben wurden.

Bei Interesse an der Teilnahme dieser Gruppe bitte ich um Kontaktaufnahme per eMail oder Kontaktformular. Eine gemeinsam abgestimmte Terminplanung werde ich dann rechtzeitig den Teilnehmern zukommen lassen.

Ich freue mich schon auf Ihre Rückmeldung und stehe für evtl. Fragen per Mail oder telefonisch selbstverständlich gern zur Verfügung.


* Mir ist es wichtig, dass eine Teilnahme an der Übungsgruppe nicht am Preis scheitert. Bitte nehmen Sie mit mir Kontakt auf, falls Ihnen die Teilnahme wichtig ist, der finanzielle Beitrag jedoch Ihren Wohlfühlrahmen überschreitet.

31. März 2016

Kommentar hinterlassen